Das sagen unsere Kunden über uns

Wenn die Wärmelieferung unterbricht

Gründe für die Unterbrechung von Wärme und Warmwasser für Privathaushalte und öffentliche Einrichtungen kann es viele geben: Geplant im Rahmen von Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten oder kurzfristig in Form von Havarien und Fernwärmeleitungsschäden. In Dresden versorgt die DREWAG NETZ GmbH circa 120.000 Wohnungen und 5.700 Geschäftsgebäude im Stadtgebiet mit Wärme. Wird eine Ersatzwärmeversorgung benötigt, greift das Team um den Fernwärmenetzingenieur Frank Döhnert auf die mobilen Heizcontainer der H+R Anlagenbau GmbH & Co. KG aus Bannewitz zurück.

Mobile Heizanlagen im Einsatz – kurzfristig und zuverlässig

519 Kilometer umfasst das Fernwärmenetz der DREWAG Netz GmbH, das im Auftrag der DREWAG – Stadtwerke Dresden GmbH betrieben wird. Frank Döhnert betreut das weitläufige Fernwärmenetz, in das die bei der Stromherstellung entstehende Wärme eingespeist wird. Neben technischen und organisatorischen Aufgaben gehören sowohl die fachliche Anleitung und Schulung der Mitarbeiter als auch die Vorbereitung von Investitions- und Instandhaltungsvorhaben dazu. Damit die Wärmeversorgung des Stadtgebietes jederzeit gewährleistet ist, müssen regelmäßig Rohrleitungen, Armaturen und Wärmeübertragungsstationen gewartet und instand gehalten werden. Auch unvorhergesehene Störungen, wie beispielsweise durch Bauarbeiten beschädigte Leitungen, können kurzfristig die Wärmelieferung beeinträchtigen oder gar unterbrechen. Bis die Wartung abgeschlossen oder die Havarie behoben ist, muss eine Interimslösung gefunden werden. “Wenn ein Fernwärmeleitungsschaden vorliegt, müssen wir kurzfristig reagieren und für eine Ersatzwärmeversorgung sorgen. Dabei greifen wir auf mobile Heizcontainer zurück”, berichtet Frank Döhnert. Wie beispielsweise im Fall des Gebäudekomplexes des Art’otels in der Dresdner Maxstraße. Frank Döhnert: “Innerhalb einer kurzen Zeit sicherte der 500 kW umfassende Heizcontainer der H+R Anlagenbau GmbH & Co. KG die Wärmeversorgung des Hotels über die gesamte Reparaturzeit von fast vier Wochen. Dieser wurde im Fußwegbereich aufgestellt und mittels flexiblen Schläuchen an vorbereitete Stutzen angeschlossen. Damit war er sofort betriebsbereit und wurde nach Abschluss der Arbeiten problemlos zurückgebaut.” Die DREWAG Netz GmbH setzte bereits einige Projekte gemeinsam mit dem Heizanlagenhersteller aus Bannewitz erfolgreich um. Dazu gehört der Einsatz von mobilen Heizcontainern für das Albertinum, die Kunstakademie, Gebäude der TU-Dresden und die Sicherung der Wärmezufuhr weiterer Wohngebäude und öffentlicher Einrichtungen. “Die H+R Anlagenbau GmbH & Co. KG punktet durch die regionale Ausrichtung und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Unternehmen und Mitarbeiter sind vor Ort, haben kurze Wege und eine schnelle Reaktionszeit im Schadensfall. Das ist für uns von besonderer Bedeutung, damit es die Kunden immer schön warm haben”, so der Fernwärme-Spezialist Frank Döhnert. “Neben einer zuverlässigen und unkomplizierten Projektabwicklung stellen auch Sonderlösungen, angepasst an die örtlichen Gegebenheiten, kein Problem dar. Die moderne und zuverlässige Technik wird mittels Fernüberwachung bestens betreut.”

Flexibilität durch mobile Heizanlagen

Privathaushalte, Geschäftsgebäude und Hotels als auch öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Kindergärten sowie Krankenhäuser und Pflegeinrichtungen sind auf die Versorgung mit Wärme und Warmwasser angewiesen. Mit dem Hauptsitz in Bannewitz und weiteren zentralen Standorten ist die H+R Anlagenbau GmbH & Co. KG zuverlässiger Ansprechpartner für die Herstellung, Vermietung und den Verkauf mobiler Heizungen. Insgesamt stehen rund 80 Heizzentralen in Form von Heizmobilen und Heizcontainern mit Leistungen von 10 kW bis 20.000 kW bereit. Je nach Einsatz können sie mit Gas oder Heizöl betrieben werden. Die Fertigung der Anlagen erfolgt im eigenen Betrieb. “Damit gewährleisten wir einen gleichbleibend hohen Qualitätsstandard und können auch Sonderlösungen fertigen”, berichtet Rico Ryssel, Geschäftsführer der H+R Anlagenbau GmbH & Co. KG. “Neben der Betreuung von Fernwärme- und Energieversorgern wie der DREWAG Netz GmbH unterstützen wir auch Bauherren, Architekten und Planer beispielsweise bei der Bau- und Estrichtrocknung oder Heizungsbauer bei der Reparatur oder dem Austausch von Heizungsanlagen.” Ob es sich dabei um eine schnelle Wärmeversorgung bei Havarien oder geplante Reparaturleistungen handelt, das Team der H+R Anlagenbau steht den Kunden 24 Stunden am Tag rund um das Jahr zur Verfügung und liefert die mobilen Heizzentralen europaweit aus. Rico Ryssel: “Auch größere Projekte wie das Art’otel mit 174 Zimmern, Restaurant, verschiedenen Tagungsräumen für bis zu 400 Personen und Fitnessbereich inklusive Sauna, können wir dank unseres sehr gut geschulten Personals und unseren modernen Anlagen problemlos mit Wärme sowie Warmwasser auch über einen längeren Zeitraum kosteneffizient versorgen.”

Weitere Informationen gibt es unter www.heizmax.de oder www.hr-anlagenbau.de

Die H+R Anlagenbau GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Sitz in Bannewitz bei Dresden, das sich auf die Vermietung und Fertigung von mobilen Heizanlagen in ganz Europa spezialisiert hat. Seit über 20 Jahren baut das Unternehmen unter dem Markennamen HeizMax® mobile Heizungsanlagen für viele Einsatzmöglichkeiten. Dabei kann HeizMax als Heizcontainer oder als Anhänger gemietet oder gekauft werden, mit Leistungen zwischen 10 kW bis 20.000 kW. Damit gehört das Unternehmen zu den wenigen Anbietern, die diese leistungsstarken Anlagen zur Verfügung stellen können. Zusätzlich bietet das Team der H+R Anlagenbau GmbH einen umfassenden Service zu Wartung, Betriebsführung, Brennereinstellung, Betriebs- und Anlagenoptimierung sowie einen 24-Stunden Stördienst an.